Ostdeutsche MediNetz-Treffen

1. Ostdeutsches MediNetz-Treffen am 07.07.2013 in Leipzig

2. Ostdeutsches MediNetz-Treffen am 18.01.2014 in Dresden

3. Ostdeutsches MediNetz-Treffen vom 28. bis 29.06.2014 in Jena

4. Ostdeutsches MediNetz-Treffen vom 15. bis 16.11.2014 in Magdeburg

5. Ostdeutsches MediNetz-Treffen vom 14. bis 15.03.2015 in Halle

6. Ostdeutsches MediNetz-Treffen am 24.05.2015 in Jena (im Rahmen des 8. MediBüro-Bundeskongresses in Jena)

7. Ostdeutsches MediNetz-Treffen am 17.10.2015 in Leipzig

8. Ostdeutsches MediNetz-Treffen am 16.01.2016 in Dresden

9. Ostdeutsches MediNetz-Treffen am 24.04.2016 in Berlin (im Rahmen des 9. MediBüro-Bundeskongresses in Berlin)

10. Ostdeutsches MediNetz-Treffen vom 09. bis 11.12.2016 in Prag

[11. Ostdeutsches MediNetz-Treffen am 21.05.2017 in Dresden (im Rahmen des 10. MediBüro-Bundeskongresses in Dresden)]

 

MediNetz-Treffen in Baden-Württemberg

Am 12. und 13.12.2015 trafen sich erstmals die baden-württembergischen Medinetze, um sich über generelle Arbeitsweisen, aktuelle Problemstellungen, Herausforderungen, gelungene Projekte und vieles mehr auszutauschen. Etwa 20 Vertreterinnen und Vertreter der Medinetze Freiburg, Karlsruhe, Rhein-Neckar und Ulm kamen hierzu in Heidelberg zusammen.

Neben der erreichten engeren Vernetzung als bisher wurden auf dem Treffen auch zwei konkrete Projekte in Angriff genommen: Ein offener Brief an die Landesregierung Baden-Württembergs, die den Ministerpräsidenten sowie alle Landtagsabgeordneten dazu auffordert, endlich die Gesundheitskarte für Flüchtlinge einzuführen, sowie das Projekt „Wahlprüfsteine“, bei dem bei der Landtagswahl am 13.03.2016 antretende Parteien ihre Positionen zu medinetzbezogenen Themen darstellen sollen.

Der offene Brief der baden-württembergischen Medinetze wurde am 24.02.2016 veröffentlicht; die Wahlprüfsteine folgten unmittelbar vor dem Wahltag.